Realistische Notfalldarstellung

Die Realistische Notfalldarstellung (RND) - früher auch Realistische Unfalldarstellung (RUD) oder einfach nur Notfalldarstellung (ND) - ist ein spannendes und facettenreiches Aufgabenfeld des Jugendrotkreuz.

Die Notfalldarstellung wird traditionell in Deutschland seit dem Ende des zweiten Weltkrieges betrieben und hat auch in Iserlohn eine über 15jährige Geschichte.

Ziel unserer Arbeit ist durch eine geübte Handwerkskunst eine möglichst realistisch aussehende und wirkende Verletzung, Erkrankung oder sogar Kombination dieser zu schminken. Stellt der Geschminkte dann noch diesen Notfall realitätsnah dar, so kann das Ergebnis täuschend echt wirken.

Anwendungsgebiete der Notfalldarstellung

Seite druckenSeite empfehlennach oben